Nächste Termine

Fr. 16.11.18 18:00 Uhr

Gerätedienst

 

Fr. 23.11.18 19:00 Uhr

Schulung

 

Fr. 30.11.18 18:00 Uhr

Gerätedienst

Aktuelles

Sa. 08.11.18 Einsatz

Sicherungsdienst St. Martin

 

Mo. 22.10.18 Einsatz

Unterstützung DRK

 

Sa. 20.10.18 Einsatz

Sicherungsdienst Fackelzug

 

Do. 20.09.18 Einsatz

Flächenbrand

 

Probealarm

Sa. 01.12.18 Sirene

11.50 - 12.00 Uhr

 

Di. 04.12.18 FME

19.30 - 19.50 Uhr

 

Letze Änderung

11.11.2018 (JR)

Info zur Sirenenalarmierung

Info zur Sirenenalarmierung

 

In letzter Zeit ist es sicherlich aufgefallen, das bei einem Feuerwehreinsatz die Sirenen wieder mit alarmiert - und zwar rund um die Uhr.

 

Der Hintergrund ist folgender:

 

Bis zum Jahr 1999/2000 erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr grundsätzlich durch die Sirene. Ab dem Zeitpunkt wurde die Sirenenalarmierung durch Anschaffung von Funkmeldeempfänger (FME) eingestellt.Einzig die Probealarmierung am ersten Samtag des Monats ist geblieben.

 

Diese FME oder "Piepser" sind derzeit rund 17 Jahre im Einsatz und deshalb auch höchst stör- und reparaturanfällig. Dazu kommen immer wieder Probleme, das bei der Alarmierung nicht jeder "Piepser" aufgrund der geografischen Lage der ehemaligen VG Rhens ausgelöst wird.

 

Mittlerweile haben wir viele FME mit kleineren Defekten bis hin zum Totalausfall. Eine Reparatur ist oft nicht mehr wirtschaftlich, weshalb nur noch kleinere Reparaturen vorgenommen werden.

 

Wie vielleicht bekannt ist, wurde in Rheinland Pfalz der analoge Funk der Polizei und Rettungskräfte auf Digitalfunk umgestellt. Dieser hat für uns eine spürbare Verbesserung gebracht.

 

Im Zuge dieser Umstellung ist es auch geplant, die Alarmierung von derzeit Analog auf Digital umzurüsten.

 

Das bedeuet, das wir voraussichtlich im Jahr 2019 neue digitale FME´s bekommen werden.

 

Bis dahin und wegen den genannten Problemen wurde von der Verwaltung, der Wehrleitung und den Wehrführern beschlossen, das bei einer Alarmierung, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, die Sirene wieder mit ausgelöst wird.

 

Jeder, der einmal auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen ist, kann somit sicher sein, das möglichst viele Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz kommen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Rhens e.V.