Nächste Termine

Fr. 03.07.20 18:00 Uhr

 Gerätedienst

 

Fr. 10.07.20 18:00 Uhr

 Übung

 

Fr. 17.07.20 18:00 Uhr

 Gerätedienst

 

Fr. 24.07.20 18:00 Uhr

 Übung

 

Fr. 31.07.20 18:00 Uhr

 Gerätedienst

 

Übungen und Gerätedienste finden bis auf weiteres entsprechend den Hygieneverordnungen und Vorgaben des Aufgabenträgers statt.
 

Aktuelles

Do. 25.06.20 Einsatz

Dachstuhlbrand Waldesch

 

Mo. 22.06.20 Einsatz

Brandmeldeanlage Rhenser Brunnen

 

Mi. 20.05.20 Einsatz

Tierrettung Rhens

 

Sa. 09.05.2020 Einsatz

Flächenbrand Rhens

 

Do. 07.05.2020 Einsatz

Gasgeruch in Wohnhaus

 

Die. 14.04.20 Einsatz

Gebäudebrand Rhens

 

Probealarm

Sa. 04.07.20 Sirene

11.50 - 12.00 Uhr

 

Di. 07.07.20 FME

19.30 - 19.50 Uhr

 

Letze Änderung

27.06.2020 (JR)

2020 Einsätze

     11 Brandeinsätze

     1 Gefahrstoffeinsätze   

     9 Hilfeleistungseinsätze

     2 Sicherungsdienste

     0 Wasserrettungseinsatz

 

25.06.2020 Dachstuhlbrand Koblenzerstraße Waldesch, 14:07 Uhr, B3

 

Gemeldet: Dachstuhlbrand

 

Alarmiert wurde zu einem Dachstuhlbrand in Waldesch. Bei Schweißarbeiten auf dem Dach ist dieses in Brand geraten. Beim Eintreffen war der Brand bereits gelöscht. Der Dachstuhl wurde auf Glutnetster kontrolliert, weitere Maßnahmen bzw. Löscharbeiten waren nicht erforderlich.

 

Die Feuerwehren Waldesch, Rhens, Nörtershausen und Dieblich waren im Einsatz.

22.06.2020 Brandmeldeanlage Rhenser Mineralbrunnen, 09:11 Uhr, B2

 

Gemeldet: Alarmierung Brandmeldeanlage (BMA) Rhenser Mineralbrunnen

 

Kein Einsatz erforderlich!

 

20.05.2020 Tierrettung im Zillgen Rhens, 09:27 Uhr, H1

 

Gemeldet: Tierrettung, Katze in Fenster eingeklemmt

 

Heute morgen wurde der Löschzug Rhens zu einer Tierrettung alarmiert. Eine Katze wollte aus dem Haus über ein gekipptes Fenster und hat sich in diesem eingeklemmt. Über eine Leiter von außen und das Fenster innen, befreiten wir die Katze aus der Zwangslage. Die Katze hat den Schreck ohne Verletzungen überstanden.

 

09.05.2020 Flächenbrand Wolfsdelle Rhens, 17:55 Uhr, B2

 

Gemeldet: Fächenbrand, Waldhaus unterhalb Kronenhof

 

Die Feuerwehr wurde zu einem Flächenbrand in der Gemarkung Wolfsdelle alarmiert. Auf einem privaten Grundstück wurde eine nicht anzuzeigende Kleinmenge an Holz verbrannt. Ein Einsatz war nicht erforderlich!

 

Die Feuerwehren Rhens und Brey waren im Einsatz.

 

07.05.2020 Gefahrstoffeinsatz Walter-Cordes-Straße Rhens, 17:17 Uhr, G2

 

Gemeldet: Gasgeruch in Wohngebäude

 

Am späten Nachmittag wurde wegen Verdachts auf Gasgeruch in einem Wohngebäude alarmiert.

Messungen wurden mit Unterstützung der EVM vor Ort durchgeführt. Freies Gas konnte nicht festgestellt werden.

 

Da die Alarmierung noch im Tagesalarm (08:00-18:00 Uhr) erfolgte, wurden die Feuerwehren Rhens, Brey und Spay alarmiert.

 

14.04.2020 Gebäudebrand Geierslay Rhens, 00:42 Uhr, B3

 

Gemeldet: Gebäudebrand, Wintergarten brennt

 

In der Nacht wurde die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand alarmiert. Beim Eintreffen stand der Wintergarten in Flammen, Personen waren keine mehr im Haus. Der Brand des Wintergartens wurde mittels Außenangriff schnell unter Kontrolle gebracht. Der Angriffstrupp im Innenangriff stellte eine Ausdehnung in das Dach fest, was sich schnell auch mit starker Rauchentwicklung außen zeigte. Mit mehreren Trupps im Innenangiff wurde das Feuer gelöscht. Über die Drehleiter wurde das Dach geöffnet, um Zugang von außen zum Brandherd zu bekommen. Nach ca. 3 Stunden waren alle Glutnester gelöscht.

In der nachfolgenden Brandwache wurden noch weitere kleinere Glutnester abgelöscht. Der Einsatz wurde gegen 06:30 Uhr beendet.

 

Die Feuerwehren Rhens, Brey, Spay und Kobern sowie Koblenz mit den Drehleitern waren im Einsatz.

 

11.04.2020 Rauchentwicklung im Freien, Rhenser Wald, 14:33 Uhr, B1 (B3)

 

Gemeldet: Rauchentwicklung im Freien unterhalb Kronenhof, im Rhenser Wald

 

Alarmiert wurde zu einer Rauchentwicklung unterhalb Kronenhof, wo der Weg sich teilt, noch 150m!

Bei der Erkundung wurde ein kleiner Flächenbrand ca. 500-600m von der Straße aus, mit Ausbreitung von ca. 30m², lokalisiert. Da die Wasserversorgung nur mit wasserführenden Fahrzeugen und vielen Einsatzkräften möglich war, wurde der Löschzug Waldesch und die Löschgruppe Brey nachalarmiert. Es mussten vom letzten befestigten Standort ca. 350m Schlauch verlegt werden, um das Wasser an den Brandherd zu bringen. Mit 2 Strahlrohren wurde der Brand bekämpft. Bei den schon sommerlichen Temperaturen von knapp 25°C, wurde den Einsatzkräften in diesem schwierigen Gelände einiges abverlangt.

 

Der letzte Regen ist schon wieder einige Tage her und wir alle stellen fest, das es bereits wieder früh im Jahr sehr trocken ist. Gerade jetzt in der Corona-Zeit suchen viele die Natur auf, da man sich dort relativ frei, ohne nahe Kontakte, bewegen kann. Auch der Aussichtspunkt wo das Feuer vorgefunden wurde, bietet Zeit zum verweilen und einen schönen Blick für eine Pause.

Jedoch wurden vor Ort Stubbi-Flaschen und Zigarettenstummel vorgefunden, was die Kriminalpolizei nach Untersuchung vor Ort zu dem Schluss kommen lies, das es sich hier um "fahrlässige Brandstiftung" gehandelt hat!

 

Die Feuerwehren Rhens, Brey, Waldesch und die Wehrleitung waren vor Ort im Einsatz.

 

26.03.2020 Rauchentwicklung aus Keller Hochstraße Rhens, 11:20 Uhr, B3

 

Gemeldet: Gebäudebrand mit Menschenrettung, starke Rauchentwicklung aus Keller

 

Kurz vor Mittag wurde zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in Rhens alarmiert. Vor Ort konnte ein brennender Kellerschacht festgestellt werden, der zu einer Verrauchung im Gebäude geführt hat. Der Brand konnte von außen gelöscht werden.

Unter Atemschutz wurden die Kellerräume kontrolliert. Menschenleben waren nicht in Gefahr.

 

Die Feuerwehren Rhens, Brey, Spay und Waldesch wurden alarmiert.

 

09.03.2020 Brennender Mülleimer Stadttor Rhens, 13:42 Uhr, B1

 

Gemeldet: Brennende Mülltonne Rhens

 

Wegen einem qualmenden Mülleimer am Stadttor wurde alarmiert. Beim Eintreffen konnte kein Feuer oder Rauchbildung festgestellt werden. Ein Einsatz war nicht erforderlich!

 

Die Feuerwehren Rhens und Brey wurden alarmiert.

 

06.03.2020 Dringende Türöffnung im Vogelsang Rhens, 04:41 Uhr, H2

 

Gemeldet: Dringende Türöffnung

 

Am frühen Morgen wurde der Löschzug Rhens und die Löschgruppe Brey zu einer dringenden Türöffnung gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte die Polizei bereits den Zugang geschaffen. Der Löschzug Rhens unterstütze bei der provisorischen Schließung.

 

02.03.2020 Wassereinbruch Wohnhaus Mainzerstraße Rhens, 18:54 Uhr, H1

 

Gemeldet: Wasser aus Haustür

 

Im 1.OG des Wohnhauses war der Anschluss des Durchlauferhitzers undicht. Wasser lief durch Decke ins Erdgeschoss.

Wasser wurde mit

 dem Nasssauger aufgenommen.

 

27.02.2020 Absicherung Unfall Ochtendung, 17:50 Uhr, H1

 

Bei der Anfahrt zum Grundlehrgang nach Ochtendung, wurden wir von der Feuerwehr Ochtendung zur Absperrung der Straße bei einem Verkehrsunfall eingesetzt.

 

25.02.2020 Bahnunfall Brey/Rhens, 22:34 Uhr, H2

 

Gemeldet: Person in Zwangslage

 

Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem Bahnunfall mit Todesfolge bei Bahnkilometer 100, Höhe Holzbauwerk Dillmann, gerufen.

Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und bei den Bergungsarbeiten unterstützt.

 

Die Feuerwehren Rhens und Brey waren im Einsatz.

 

22.02.2020 Sicherungsdienst Karnevalsumzug, 14:11 Uhr, S1

 

Sicherungsdienst zum "Großen Karnevalsumzug" am Karnevalsamstag in Rhens.

 

20.02.2020 Sicherungsdienst Möhnenumzug, 14:30 Uhr, S1

 

Sicherungsdienst zum "Großen Möhnenumzug" am Schwerdonnerstag in Rhens.

 

09.02.2020 Baum auf Fahrbahn L208 Waldesch, 18:55 Uhr, H1

 

Gemeldet: Hilfeleistung klein, Baum auf Fahrbahn

 

Kein Einsatz erforderlich!

Die Löschzüge Waldesch und Rhens wurden zeitgleich alarmiert. Übernahme Einsatz durch Waldesch.

 

29.01.2020 Kellerbrand Im Mühren Spay, 11:17 Uhr, B1

 

Gemeldet: Kellerbrand, Brandnachsorge, Einsatz in Bereitschaft

 

Der Löschzug Rhens stellte bei einem Kellerbrand in Spay den Sicherungstrupp für die eingesetzen Atemschutzgeräteträger.

Neben der Bereitstellung wurde bei der Straßenabsicherung unterstützt.

 

Die Feuerwehren Spay, Rhens und Brey waren im Einsatz.

 

28.01.2020 Verkehrsunfall B9 Spay, 09:38 Uhr, H2

 

Gemeldet: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 

Auf der B9, Höhe Tankstelle Spay, wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet. Die Person musste nicht vom Löschzug Spay aus dem Fahrzeug befreit werden, da glücklicherweise nur Blechschaden entstand. Während die Löschgruppe Brey die Verkehrsabsicherung durchführte, unterstütze der Löschzug Rhens bei der Einweisung des angeforderten Rettungshubschraubers.

 

Die Feuerwehren Spay, Rhens und Brey waren im Einsatz.

 

27.01.2020 Tragehilfe Rettungsdienst, Mainzerstraße Spay, 13:13 Uhr, H2

 

Gemeldet: Tragehilfe Rettungsdienst

 

Durch das DRK wurde die Feuerwehr zur Tragehilfe angefordert. Nach Rücksprache mit der Feuerwehr-Einsatz-Zentrale (FEZ), wurde der Löschzug Rhens in Bereitschaft gehalten. Ein Einsatz war nicht erforderlich!

 

Die Feuerwehr Spay und die Drehleiter aus Boppard waren im Einsatz.

 

26.01.2020 Tierrettung Geierslay Rhens, 05:50 Uhr, H1

 

Gemeldet: Tierrettung

 

Ein Anwohner hat aus einem Kanal quälende Tierlaute vernommen und die Leitstelle informiert. Nach erster Begehung konnten diese bestätigt werden. Nach Öffnung des Kanals zur Rettung, war das Tier nicht aufzufinden. Nach Kontrolle aller Kanalschächte in der Straße, wurde der Einsatz beendet.

 

24.01.2020 Kellerbrand "In der Geterswies" Waldesch, 17:43 Uhr, B3

 

Gemeldet: Gebäudebrand in Waldesch

 

Im Keller eines Wohngebäudes kam es zu einem Brand. Mit zwei Atemschutztrupps und Einsatzstellenbelüfter, unterstützten wir die Kameraden von Waldesch.

 

Die Feuerwehren Waldesch, Rhens und Dieblich waren im Einsatz.

 

13.01.2020 Kellerbrand im Mühlental Rhens, 21:58 Uhr, B2

 

Gemeldet: Rauchausbreitung im Gebäude

 

In einem Kellerraum führte ein Schwelbrand zur Rauchausbreitung. Unter Atemschutz wurde der Brand und nachfolgende Glutnester gelöscht. Die Feuerwehren Rhens und Brey waren im Einsatz.

 

03.01.2020 Brandmeldeanlage Rhenser Mineralbrunnen, 10:15 Uhr, B2

 

Gemeldet: Alarmierung Brandmeldeanlage (BMA) Rhenser Mineralbrunnen

 

Kein Einsatz erforderlich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Rhens e.V.